Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kalifornischer Krautsalat mit Limettendressing

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    7
    Hm, wenn es auch ohne Rosinen geht, dann ist das ja vielleicht doch etwas für mich
    Ein Tier halten, damit man es aufessen kann, ist ein Verrat.
    (Edward Carpenter)

  2. #2
    Administrator Avatar von Larry
    Registriert seit
    08.03.2011
    Ort
    Löwenstein-Hößlinsülz
    Beiträge
    168
    Blog-Einträge
    3

    Kalifornischer Krautsalat mit Limettendressing

    Eine etwas andere Form von Krautsalat…

    Zutaten: (für 4 Personen)

    300 g Weißkohl
    2 Knoblauchzehen
    4 EL Limettensaft
    7 EL Olivenöl
    ½ TL Zucker
    3 Zweige frische Minze
    etwas Koriandergrün
    frischer Dill
    Salz und Pfeffer
    3 EL Rosinen

    Zubereitung:

    Knoblauchzehen schälen und in eine Schüssel pressen. Salz, Pfeffer, Zucker und Limettensaft dazugeben und gut verrühren. Kräuter waschen, hacken und zum Dressing geben. Olivenöl zugeben und mit einem Schneebesen gründlich verrühren.

    Weißkohl waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Kohlstreifen unter das Dressing heben, nochmals abschmecken und geschlossen für 30 Minuten ziehen lassen. Vor dem Servieren mit den Rosinen bestreuen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    8
    Das hört sich gut an, doch auf die Rosinen werde ich auf jeden Fall verzichten. Am Wochenende wird wieder eingekauft und dann probiere ich das Rezept mal aus.

  4. #4
    Administrator Avatar von Larry
    Registriert seit
    08.03.2011
    Ort
    Löwenstein-Hößlinsülz
    Beiträge
    168
    Blog-Einträge
    3
    Stimmt, ohne Rosinen schmeckt das sicher auch.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •