Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Vegetarisches Grillen?

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von xAcocadox
    Registriert seit
    19.07.2017
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    28

    Vegetarisches Grillen?

    Hey Leute!
    Die Hausgemeinschaft bei uns nutzt zusammen einen Garten, für den auch gemeinsame Anschaffungen aus einer Gemeinschaftskasse getätigt werden. Nun gab es den Vorschlag einen guten Grill zu kaufen, da generell viel gegrillt wird. Ich muss sagen für mich als Vegetarier ist es relativ egal wo ich nun mein Gemüse und Grillkäse drauftue, da tut es auch ein 50€-Grill vom Supermarkt.
    Nun wollte ich mich aber doch mal informieren, ob hier jemand anderer Meinung ist und ob man auch als Vegetarier mit einem Grill besonders tolle Sachen anstellen kann, weswegen ein teureres Modell sich lohnt?

  2. #2
    Benutzer Avatar von xCathax
    Registriert seit
    27.11.2017
    Beiträge
    32
    Hallo Hallo xAcocadox!


    Ich denke es ist nicht nicht unterschätzen, wie wichtig die Materialen für die richtige Funktion eines Grilles. Es ist nicht so, dass es nur warm werden muss und Fleisch oder so beim 70°C kochen/ grillen muss, sondern finde ich als eine sehr reduzierte Analyse der Grillumgebung. Ich habe seit Paar Jahren einen Keramikgrill und ich muss sagen, obwohl er etwas teuerer als ein Grill aus dem Eurolande war, hat es sich das investierte Geld in voll und ganz gelohnt. Ich habe auch gefunden, "dass die Materialien einen großen Einfluss darauf haben, wie gut der Grill funktioniert, wie lange er Wärme speichern kann und wie lange er insgesamt eingesetzt werden kann."


    Also kurz gesagt, es ist nicht das gleiche, wenn du deine Gemüse auf einen 50€ Grill tust oder auf einem anderen mit besserem Materialen. Wenn du zum Beispiel dich über den Keramikgrill informieren möchtest, kannst du diese Seite hier reinschauen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •