Besonderes zur Spargelzeit…

Zutaten:
(für 4 Personen)

200 ml Milch
4 Eier
150 g Mehl + 2 EL Mehl extra
2 kg weißer Spargel
100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
4 EL Butter
100 g Gouda am Stück
100 g Schlagsahne
½ TL Gemüsebrühe
Salz, Zucker, Pfeffer und Muskat
Kerbel oder Basilikum zum Garnieren

Zubereitung:

Die Eier mit der Milch, 150 g Mehl und einer Messerspitze Salz zu einem Teig verrühren und ca. 20 Minuten Quellen lassen. Danach das Mineralwasser in den Teig rühren.

In der Zwischenzeit den Spargel waschen und schälen, dabei die holzigen Enden entfernen. Spargel in kochendem Salzwasser mit 1 TL Zucker ca. 10 Minuten zugedeckt kochen. Spargel danach gut abtropfen und das Spargelwasser auffangen.

2 EL Butter portionsweise in einer Pfanne erhitzen und 8 dünne Crêpes daraus backen und beiseite stellen.
Den Käse fein reiben, die restlichen 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und 2 EL Mehl darin anschwitzen. Sahne und ca. 400 ml des Spargelwassers darin angießen und aufkochen. Die Gemüsebrühe einrühren und 5 Minuten köcheln lassen. Die Hälfte des geriebenen Käses in die Sauce rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Crêpes mit Spargel belegen, aufrollen und in eine ofenfeste Form legen. Mit der Sauce übergießen und dem restlichen Käse bestreuen. Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) ca. 15 bis 20 Minuten (je nach gewünschten Bräune) überbacken. Vor dem Servieren mit dem (gewaschenen) Kerbel oder Basilikum garnieren.